Tag Archives: awesome

Road Tripping

Hier mal wieder ein Lebenszeichen:

Die zweite Uni-Woche haben Olli und ich gleich mal genutzt um uns das Land anzugucken! Inklusive deutschem Besuch aus Konstanz und Umgebung, genauer Meike und Franzi, haben wir uns freitag vor einer Woche auf den Weg ins gelobte Land gemacht und haben den Grenzübertritt in die US of A. auch ohne größere Zwischenfälle hinter uns gebracht. Dann ging’s auch direkt in die nächste Outlet Mall. Das haben wir dann zweieinhalb Tage lang gemacht, bis nix mehr ins Auto gegangen ist. Sonntags sind wir dann auf dem Rückweg bei den Niagara-Fällen vorbei gefahren, wie immer sehr imposant.

Montag und Dienstag waren dann kurze Road-Trip-Pause zwecks Uni (da war ja noch was). Mittwoch früh haben wir dann die Route in Richtung Osten fortgesetzt mit ersten Zwischenstopp im Algonquin Provincial Park. Dort hieß es erst mal wandern und Tiere gucken, übliche Verdächtige wie Bären und Elche wollten sich aber nicht zeigen. Dafür gab’s einen Wolf zu sehen. Übernachtung war auf dem Campingplatz mit Lagerfeuer, aber immer noch ohne Bär.

Donnerstags hieß das nächste Ziel Ottawa, Kanadas Hauptstadt. Allerdings nicht ohne auf dem Weg dahin einen Pitstopp für Kaffee und Kuchen bei meinen Verwandten auf der Farm einzulegen. Sehr unterhaltsam war hier die obligatorische Tour mit dem Pick-Up-Truck durch den Farmeigenen Busch, bei der wir sogar noch zur Axt greifen mussten und dann doch noch einen üblichen Verdächtigen getroffen haben: den Biber.

In Ottawa gab’s nette Menschen im Hostel und am nächsten Tag ne Tour im Parlament, sogar auf französisch, weil die englische voll war. Naja, ich glaub das wichtigste habe ich verstanden. Dann noch Burger mit einem weiteren alten Bekannten aus Konstanz, dem lieben Mike.

Und dann stand im Navi auch schon das nächste Etappenziel: Montreal. Hier haben die Leute jetzt nur noch französisch geredet, ich also dann nicht mehr soviel, aber war ok. Montreal ist sehr nett, hat einen total europäischen Einschlag, irgendwie ist das alles sehr surreal. Wie eigentlich den ganzen Trip waren auch hier wieder lauter Deutsche anzutreffen, eigentlich ein bisschen erschreckend, aber gut, muss man mit leben. Im Hafen von Montreal lag auch die AIDA, mehr braucht man dann wohl nicht zu sagen.

Am Samstag haben wir dann den Rückweg angetreten mit Zwischenhalt in Kingston. Da gibt’s Fort Henry und lauter andere tolle Sachen von früher. Außerdem war die ganze Stadt voll mit Besoffenen und als wir vom Highway runtergefahren sind, waren wir in einer kanadischen Polizeikontrolle, war aber sehr entspannt.

Sonntag nachmittags sind wir dann wohlbehalten dank unseren kompetenten Fahrer Olli wieder in Toronto angekommen. In der Stadt will man übrigens nicht Auto fahren. Fürchterlich.

Besonderer Dank geht auch noch an Nokia für die kostenlose Navigationssoftware und den deutschen Besuch, der das Auto gemietet hat!

Fotos lade ich bestimmt auch mal hoch…

Advertisements

Clients from Hell

I just wanted to let everyone know about this site real quick:

Clients from Hell

It’s definitely worth browsing through it! Made me lough quite a few times.

DIY: Frontscheinwerfer bei VW Polo 6N wechseln

Der TÜV steht an und mein Polo hat einen Sprung im linken Frontscheinwerfer. Also nichts wie ran an eBay und einen neuen gekauft (ca. 30 € + Versand — Schnäppchen!).

Nach einigem Hin und Her kam der Scheinwerfer heute endlich an. Nur, wie bekomme ich den nun ans Auto? Erstaunlich einfach. Continue reading

Weekly Jedi Wisdom

macewinduTo keep a long story short: I hope you had a great weekend. Aside from a minor setback I did. To get everyone in the right mood to start their week, here as always the Jedi wisdom to live by.

You hold onto friends by keeping your heart a little softer than your head.

A bit cheesy, but still awesome!

Awesomeness you might have missed

  • Amazing Jumbo landing. (via Ehrensenf)
  • Do dogs dream of cats? This one does!
  • Crazy French guy does ridiculously funny street comedy.
  • Afraid to share secrets with friends? Either get new friends or make them sign the FriendDA.

Weekly Jedi Wisdom

image5_1218837139jpg

This week’s Jedi proverb comes on time:

Trust in your friends, and they’ll have reason to trust in you.

Awesomeness in a sentence. Excellent.

Weekly Jedi Wisdom

Oh there was a lot going on this weekend/beginning of the week, so I had to postpone this weekly post, but here it finally is for this week!

The best confidence builder is experience.jedijpg

Here again: These grande words can be applied outside the Star Wars universe. Awesome!